NitroWall

  • Festspeicher
  • Betriebssystem
  • Manipulationssichere Verpackung
  • Netzteil

502,00 €502,00 €502.0EUR

467,00 €

Option nicht verfügbar

Diese Kombination existiert nicht.

In den Einkaufskorb
Bereitstellungsdauer bis Versand: 25 Arbeitstage


Weltweiter Versand

Akzeptierte Zahlungsverfahren:
☑ Überweisung (SEPA)
☑ Kreditkarte
☑ PayPal
☑ Bitcoin

NitroWall für professionelle Netzwerk-Sicherheit


Ihre Firewall, Intrusion Prevention System (IPS) und VPN Gateway. Vertrauenswürdig dank Open Source Firmware und Software. Für professionelle Anwender mit professionellen Ansprüchen.

Firewall und Intrusion Prevention System (IPS)

Basierend auf dem leistungsfähigen OPNsense erfüllt NitroWall alle Ansprüche an eine professionelle Firewall und IPS wie z.B. Multi WAN, Hardware Failover, Routing Protokolle, Webfilter, und Zweifaktor-Authentifizierung.

VPN

VPN Gateway für IPSec und OpenVPN mit leistungsstarker Intel Quadcore CPU mit AES-NI für schnellen Datendurchsatz. Sichere Zweifaktor-Authentisierung per Nitrokey (anstelle eines Passwortes) ist mit IPSec möglich.

Open Source Firmware Coreboot

Anstelle eines proprietären BIOS kommt in der NitroWall die quelloffene Firmware Coreboot zum Einsatz, welche Transparenz, minimale Angriffsfläche und hohe Geschwindigkeit bietet.

Deaktivierte Intel Management Engine
Verwundbare und proprietäre Low-Level-Hardwareteile werden deaktiviert, um die Hardware robuster gegen fortgeschrittene Angriffe zu machen.
Die Intel Management Engine (ME) ist eine Art separater Computer innerhalb aller modernen Intel Prozessoren (CPU). Die ME fungiert als Master-Controller für Ihre CPU und hat weitgehenden Zugriff auf Ihren Computer (Systemspeicher, Bildschirm, Tastatur, Netzwerk). Intel kontrolliert den Code der ME und es wurden bereits schwere Schwachstellen in der ME gefunden, die lokale und entfernte Angriffe ermöglichen. Daher kann ME als Hintertür betrachtet werden und ist im NitroWall deaktiviert.

Hohe Geschwindigkeit

Anders als übliche ARM-basierte Systeme enthält NitroWall die leistungsfähige Intel Quadcore CPU J3160 mit 1,6 GHz und AES-NI. 8 GB RAM, SSD und vier Gigabit Ethernet Anschlüsse sorgen für ausreichend Ressourcen.

  • Unverschlüsseltes LAN: 940 Mbps
  • OpenVPN AES256-GCM: 887 Mbps
  • IPSec AES128-GCM/AES-XCBC/AES128-GCM: 635 Mbps

Lüfterloses, robustes Metallgehäuse

NitroWall verfügt über ein kleines, robustes Metallgehäuse. Es kommt ohne Lüfter aus und ist somit komplett lautlos und nahezu wartungsfrei. Zudem ist die NitroWall sehr energieeffizient.

Zahlreiche Betriebssysteme

Anstelle von OPNsense kann NitroWall mit anderen Betriebssystemen wie z.B. pfSense, Ubuntu, Windows oder Proxmox betrieben werden.

Robuster Industrie-PC

Dank des geschlossenen Gehäuses und der kompakten Größe eignet sich die NitroWall in Verbindung mit Betriebssystemen wie z.B. Ubuntu oder Windows auch als robuster Industrie-PC.

Spezifikation

Prozessor (CPU): Intel Quadcore J3160 mit 1,6 GHz und AES-NI
Arbeitsspeicher (RAM): 8 GB DDR3
Festspeicher: mSATA SSD ab 16 GB
Anschlüsse: 4x Gigabit Ethernet, 2x USB, 2x HDMI, 1x RS232 (8P8C, "RJ45")
Gehäuse: Metall
Größe: 115x107x39 mm
Gewicht: 500 g
Stromverbrauch: typisch: <10 W, maximal: 16 W
Lieferumfang: 12V 4A Stromnetzteil, VESA Platte, Schrauben

Häufige Fragen

Eignet sich NitroWall als Ersatz für meinen Heimrouter?
In der Regel nicht. NitroWall enthält kein DSL- oder Kabel-Modem sondern erfordert Netzwerkzugang mittels Ethernet. Aber NitroWall kann hinter Heimroutern betrieben werden. Zudem richtet sich die Konfiguration an professionelle Anwender mit entsprechenden Vorkenntnissen.